Apulien

Apulien

KUNST- und KULTURREISE:
„APULIEN – Griechische Traditionen in Unteritalien von der Antike bis heute“

 

Besichtigungs-Schwerpunkte:

  • Magna Grecia: die große griechische Kolonisation (800 – 600 Jh. v.Chr.)
  • Apulien im Zeichen von Byzanz (5. bis 15. Jh.) – Begegnungsraum der Kulturen
  • Apulien und die Staufer: Friedrich II. von Hohenstaufen und Byzanz
  • Terra di Bari: Italiens Ende, Apuliens Herz – Griechen, Byzantiner, Staufer
  • Grecia Salentina: die (neun) Griechisch sprechenden Gemeinden in Salento
    („terra bizantina per eccellenza“!)

 

Termin: 01. – 08. Oktober 2016

Programm (Änderungen vorbehalten!)
Sa.,
01.10.2016
Hinflug nach Brindisi: Transfer nach Lecce (Hotel/Standort)
Besichtigung von Lecce (das „Athen“ Apuliens, la città barocca assoluta!):
Santa Croce, Piazza del Duomo, SS. Nicolo e Cataldo
So.,
02.10.2016
Fahrt nach Otranto (Kathedrale, S. Pietro); über Capo di Leuca nach
Gallipoli (Fontana Ellenica, Spaziergang um die ganze Insel)-Mittag;
Weiterfahrt zu den graekophonen Gemeinden Soleto und Martano
Mo.,
03.10.2016
Fahrt zu den Griechisch sprechenden Gemeinden Calimera, Martignano, Sternatia, Zollino, Corigliano d´Otranto, Melpignano und Castrignano die Greci (Cointo Ennio: „Prima di essere latino mi sento di essere Greco”!)
Di.,
04.10.2016
Fahrt zum Castel del Monte – Weiterfahrt nach Trani (Kathedrale)-Mittag;
Weiterfahrt nach Bari (Altstadt, San Nicola, Castello Friedrichs II.)
Mi.,
05.10.2016
Fahrt nach Tarent (Altstadt, Dom, Museo Nazionale) -Mittag;
Weiterfahrt nach Metapont (Apollo- und Hera-Tempel, Agora und Theater)
(Anselmo Baccalebre: „Sequendo il sole giungerete alla Magna Grecia“!)
Do.,
06.10.2016
Fahrt nach Alberobello (“Zona dei Trulli”); Monopoli, Fasano (Kirche Seppanníbale), Ostuni und San Vito dei Normanni mit Ortsbesichtigung
Fr.,
07.10.2016
Fahrt nach Brindisi (Altstadt mit Dom, Castello Friedrichs II.); Kirche Santa Maria del Casale!
Sa.,
08.10.2016
Vormittag frei; Rückflug

 

Lieblich, aufnahmefreundlich, originell, geheimnisvoll:
Apulien, eine geschichts- und kulturträchtige Landschaft

 

 


Preis: ca. 1.145,- € (DZ) und ca. 1.295,- € (EZ); Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Zu den Leistungen zählen: Flug von Düsseldorf nach Brindisi und zurück (vorbehaltlich weiterer Kerosinzuschläge), sämtliche Flughafensteuer und -gebühren, 2 Flughafentransfers in Brindisi, 7x Ü/F im 3* Hotel, sämtliche Ausflüge in modernem Reisebus, Reiseleitung und sämtliche wissenschaftliche Führungen, Reisepreissicherungsschein, Reiseunterlagen und Infopaket.

Nicht eingeschlossen: Hin- und Rückfahrt zum Flughafen Düsseldorf, Eintrittsgebühren (EU-Bürger ab 65 Jahren sind gegen Vorlage eines Ausweises frei), Trinkgelder sowie eine Reise-rücktrittskostenversicherung, deren Abschluss – falls nicht vorhanden – dringend empfohlen wird!

Verbindliche Anmeldung bis 30. Juni 2016 unter Telefon 0228 – 2619707 und /oder
Email: info@deutsche-hellas-gesellschaft.de; dort weitere Informationen/Details zum Programm.